Zum Hauptinhalt springen

Spitzenflecke am Kramsacher Seenplateau

Spitzenflecke am Kramsacher Seenplateau

Obwohl es kein Flugwetter war (kalt und bewölkt mit drohendem Regen) und der Mittag schon durch war, sind wir an das Kramsacher Seenplateau gefahren.  Es ist laut “Die Libellen Tirols”  ein von der Artenvielfalt sehr bedeutendes Habitat. 2/3 der in Tirol vorkommenden Arten sind dort bodenständig (Landmann, Die Libellen Tirols, 2005). Durch die Vielzahl der dort […]

Weiterlesen

Europas seltenste Kleinlibelle – Bileks-

Europas seltenste Kleinlibelle – Bileks-Azurjungfer

Ende Juni ist die beste Zeit um sich in Mitteleuropa auf einen ganz besonderen Ausflug zu begeben. Für Libellenfreunde und an seltenen Tierarten Interessierte ist es die lang erwartete Flugzeit einer unscheinbaren kleinen, blau-schwarzen Libelle. Die in Deutschland vermutlich nicht mehr vorkommende Sibirische-Azurjungfer Coenagrion hylas (Trybom, 1889) fliegt dann in ganz wenigen Habitaten in Tirol in Österreich […]

Weiterlesen

Zu Besuch bei der Sibirischen Azurjungfe...

Zu Besuch bei der Sibirischen Azurjungfer in Tirol

Für Libellenfreunde aus ganz Mitteleuropa ist der Besuch bei einem der wenigen Habitate der Sibirische Azurjungfer ein Muss. In Europa wird die Sibirische Azurjungfer gerne nach ihrem Entdecker in Europa, Alois Bilek,  Bileks-Azurjungfer genannt. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Coenagrion hylas (Trybom, 1889). Ihr Vorkommen im Lechtal liegt rund 5000 Kilometer von ihrem eigentlichen Lebensraum entfernt. Sie lebt hauptsächlich in Sibirien und […]

Weiterlesen

Auf der Suche nach einem blauen Juwel –

Auf der Suche nach einem blauen Juwel – Coenagrion hylas

Es gibt in Europa viele interessante und seltene Libellenarten, so kommt auf den Azoren eine Pechlibellenart vor, die sich IMMER ohne Männchen fortpflanzt und aus deren  unbefruchteten Eiern immer Weibchen schlüpfen. Es scheint bei ihnen auch kein Parasit zu sein, der dieses Verhalten auslöst – dies ist es nach heutigem Wissen bei bei anderen Insektenarten immer […]

Weiterlesen

Das Kramsacher Seenplateau – (nicht nur)

Das Kramsacher Seenplateau – (nicht nur) ein Libellenparadies

Am Herrentag (Vatertag / Himmelfahrt) sind wir gen Tirol aufgebrochen um einen der dortigen Libellenschwerpunkte aufzusuchen. Denn Bayern herrschte schon schlechtes Wetter und in den Tirolen Tälern sollte es noch länger trocken sein. Beim Frühstück haben wir dann das fantastische Buch die Libellen Tirols (Armin Landmann, Gerhard Lehmann, Franz Mungenast, Hermann Sonntag, Innsbruck 2005 ISBN: 3-85093-185-4) gewälzt und […]

Weiterlesen

Frühling in der Schwemm am Walchsee

Frühling in der Schwemm am Walchsee

In der Hoffnung eventuell wieder eine Höllenotter zu sehen sind wir zur Schwemm ins benachbarte Tirol gefahren. Unterwegs konnten wir einen Hermelin beim Herumtollen in seinem Habitat beobachten. Uns gelangen wenige, dokumentarische Aufnahmen. Die Schwemm ist mit 63ha die größte zusammenhängende Moorlandschaft in Tirols Tälern. Die Schwemm ist idyllisch am Nordrand des Kaisergebirges gelegen und […]

Weiterlesen

Blindsee – alle Fische noch da

Wir waren heute am Blindsee.  Für alle, die den See nicht kennen, es ist ein sehr idyllisch am Fernpass gelegener Bergsee. Größere Kartenansicht In der Regel bietet der Blindsee eine interessante Unterwasserwelt mit vielen Fischen bei guter Sicht. Dank der Schneeschmelze war der See gut gefüllt, aber die Sicht war bescheiden. Trotzdem ein paar Fischportraits […]

Weiterlesen

Attersee und Grüner See

Wir haben dieses erste von drei (ein Vorteil muss Bayern ja haben) verlängerten Wochenenden genutzt um einen kleinen aber feinen Ausflug an den Attersee und den Grünen See zu machen. Am Attersee haben wir in einer Ferienwohnung bei Familie Lindenbauer in Unterfeichten gewohnt. Gegessen wurde wier vorzüglich im ehemaligen k.u.k. Gasthof zur Post, dem jetzigen […]

Weiterlesen