Zu Besuch bei den Zieseln und in der Lobau

Ziesel in Wien

Ziesel in Wien

Wir waren dieses Jahr vor unserem zweiten Besuch in Porto Tolle in Italien in Wien und nicht in Kroatien. Unser Ziel war eine in Europa sehr selten gewordene Tierart, die rund um Wien noch anzutreffen ist, dass Europäische Ziesel.

Europäisches Ziesel (Spermophilus citellus)

Europäisches Ziesel (Spermophilus citellus)

Gestartet haben wir mit einem Mittagessen im ehemaligen Gasthof zur Post, dem jetzigen Kaisergasthof in Weyregg am Attersee. Der Kaiserschmarrn mit den Rumpflaumen, der Wiener Backhändlsalat und das Wiener Schnitzel waren früher ein Gedicht. Aber heuer nicht. Das Schnitzel fad, die Pflaumen eher Suppe und ohne nennenswerten Rumgeschmack. Auch die leckeren selbstgebackenen Kekse zum Cappuccino fehlten heuer. Der Urlaub begann mit einer herben Enttäuschung – aber der einzigen im Urlaub. Wir werden dem Gasthof nochmals eine Chance geben, da wir immer sehr gut gespeist hatten. Hoffentlich war nur der Koch im Urlaub…

Orchidee in der Lobau

Orchidee in der Lobau

Gewohnt haben wir in Wien wieder im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn, direkt am Schlosspark. Für unsere geplanten Ausflüge lag es auch sehr günstig und unsere Erfahrung mit dem Haus waren auch nur die besten. Wir werden auch bei zukünftigen Besuchen hier einkehren.

Orchidee in der Lobau

Orchidee in der Lobau

In Wien hatten wir dann nicht das erwartete / erhoffte Wetter. Es war eher bedeckt und manchmal auch regnerisch, die Sonne machte sich rar. Für Zieselfotografie ist Sonne aber unabdingbar, denn die kleinen Nager sind Sonnenanbeter und bleiben bei Regen lieber im Bau. Was als ehemalige Bewohner der vorderasiatischen Steppen verständlich ist.

Orchideenwunderland

Orchideenwunderland

Wir besuchten aber trotzdem täglich unseren Zieselplatz und konnten am Morgen der Abreise noch ein paar tolle Fotos von den europäischen Erdhörnchen schiessen. Wir besuchten auch die bedrohte Zieselkolonie am Marchfeldkanal um mit einem Blogbeitrag auf ihre Situation aufmerksam zu machen.

Orchidee in der Lobau

Orchidee in der Lobau

Wer Wien besucht, der sollte auch mal auf den Zentralfriedhof gehen, nicht nur, dass  dort jetzt Udo Jürgens Grabstätte ist, auch für Tierfreunde ist der Friedhof schon lange kein Geheimtipp mehr. Es gibt dort unter anderem Feldhamster, die wir aber nicht zu Gesicht bekommen haben. Dafür aber Rehe.

Rehe auf dem Zentralfriedhof

Rehe auf dem Zentralfriedhof

Viel Zeit haben wir auch in der Lobau verbracht, dem Donauauwald am Rande Wiens. Besonders angetan haben es uns die Orchideen auf den Heißländen.

Orchidee in der Lobau

Orchidee in der Lobau

Die schiere Menge an Orchideen ist beeindruckend. Mit so vielen haben wir nicht gerechnet. Dafür haben wir keinen Osterluzeifalter entdecken können, nur einen schlafenden Aurorafalter, was ich mir auch schon immer gewünscht hatte.

Orchidee in der Lobau

Orchidee in der Lobau

Wien hat sich für uns gelohnt, trotz schlechten Wetters. Für Ziesel muss man nicht unbedingt an den Zicksee fahren – die wunderbare Stadt Wien reicht auch.

Europäisches Ziesel (Spermophilus citellus),

Europäisches Ziesel (Spermophilus citellus)