Zum Hauptinhalt springen

Großlibellen im Laufe des Jahres 2015 –

Großlibellen im Laufe des Jahres 2015 – Teil 3

Nun kommen wir zum dritten und letzten Teil unseres Rückblicks auf die Großlibellen (Teil 1 und Teil 2) im Jahreslauf 2015. Besonders gefreut hat mich, dass 2015 ein besonders gutes Jahr für meine einheimische Lieblingsart, der Gebänderten Heidelibelle Sympetrum pedemontanum war. Nach dem ich letztes Jahr kaum welche gesehen habe waren sie heuer in einer sehr […]

Weiterlesen

Libellen und Heideblüte im Eglinger Filz

Libellen und Heideblüte im Eglinger Filz

Das Eglinger Filz, nicht zu verwechseln mit dem benachbarten Spatenbräufilz, ist zusammen mit dem Ascholdinger Filz der größte Moorkomplex im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Es liegt zwischen Egling und Ascholding bei Oberegling. Es wurde vom LBV mit viel Fleiß und Arbeit renaturiert, d.h. die fortschreitende Entwässerung wurde gestoppt, die Gräben durch Torfdämme aufgestaut und in Fäll- und […]

Weiterlesen

Brachfläche an der Lassalle Straße

Brachfläche an der Lassalle Straße

Im Münchner Norden, westlich der Lassalle-Straße, befindet sich eine in den 70er Jahren geräumte Brachfläche. Ich weiß nicht, warum diese Fläche noch dort ist, zum Teil wird sie wohl jetzt als ökologische Ausgleichsfläche genutzt. Teile sind schon wieder zugewachsen aber es gibt noch genügend Schotterflächen mit Magerrasen, der sehr an eine Brenne / Heißlände erinnert.   Mich […]

Weiterlesen

Gebänderte Heidelibellen – 2015 wieder z

Gebänderte Heidelibellen – 2015 wieder zahlreich

In einem von uns seit 3 Jahren beobachteten Habitat fällt uns die große Schwankung im Bestand der Gebänderten Heidelibelle Sympetrum pedemontanum auf. Bei dem Habitat handelt es sich um das Ende eines Bachlaufs, der dort versickert. Vorher sind kleine, ehemalig Fischweiher. Große Teile können bei starker Trockenheit großflächig trocken fallen. Einzelne Weiherfragmente bleiben aber bestehen. Es bilden sich […]

Weiterlesen

Eine Woche mit Widderchen, Heidelibellen...

Eine Woche mit Widderchen, Heidelibellen und Schwalbenschwänzen

Die letzte Woche war fotografisch sehr spannend. Es gab ein Sechsfleck-Widderchen / Bluttröpfchen (Zygaena filipendulae) in der untergehenden Sonne an der tollen Panzerwiese im Münchner Norden. Dort hatte ich auch einen schönen Dickkopffalter. Erinnerung: Schafsbilder muss ich dort unbedingt auch noch machen.    Die ganze Woche waren keine Schwalbenschwänze am Riemer See anzutreffen, denn Montag […]

Weiterlesen

Hitze Wind und dann Gewitter

Die Woche endete am Sonntag dann doch endlich mit dem dringend benötigten Regen. Vorher war es teilweise sehr heiß aber oft mit dem für die Makrofotografie ungünstigen Wind. Diesmal gibt es Fotos aus drei Makro-Revieren. Der Riemer See, wie gewohnt, dann noch von der Geothermie in Unterhaching und vom unteren Teufelsgraben bei Holzkirchen.  

Weiterlesen