Krebs im dritten Kessel

Krebs im dritten Kessel

Nach dem tollen Freitag  haben Jule und Marcel am Samstag lange ausgeschlafen und sind erst am Taucherkessel aufgetaucht als die meisten TSClerInnen schon einen Tauchgang hinter sich hatten – auch wenn Sachsen-Anhalt das Land der Frühaufsteher ist, wir sind es definitiv nicht.

Marcel mit Schild

Marcel mit Schild

Dafür war der Tauchgang in Kessel drei wunderschön. Wir sind einmal um den ganzen Kessel getaucht und Jule hat dabei wieder schöne Weitwinkelaufnahmen gemacht.

Krebs im dritten Kessel

Krebs im dritten Kessel

Marcel hat sich diesmal ausgiebig mit den Krebsen beschäftigt.  Die sassen überall unter den Steinen und in den Ritzen.  Aber Angst vor dem Fotografen hatten sie eigentlich nicht.

Krebs im dritten Kessel

Krebs im dritten Kessel

Die Sicht war im oberen Bereich eindeutig besser als unten. Oben war sie stellenweise annähernd so gut wie am Freitag und ergab mit den Lichteinfall und dem Model in Rot gute Fotomöglichkeiten.

Marcel im oberen Bereich

Marcel im oberen Bereich

Aber ansonsten hat man die Eintrübung durch von Tauchern und Fischen aufgewühlte Schwebeteilchen schon deutlich wahrgenommen. Böse Zungen behaupten, dass einige Scooterfahrer daran Schuld tragen sollen. Was wir aber nicht glauben…

Unten schon trübe Suppe

Unten schon trübe Suppe

Auch im dritten Kessel fand sich wieder etlicher Industrieschrott, übrig geblieben vom Tagebau oder erst später eingebracht um die Taucher zu beglücken.

Industrieschrott Löbejün, Kessel 3

Industrieschrott Löbejün, Kessel 3

Industrieschrott ist schön und gut, aber mit dem Model in Rot wird es erst richtig gut. Da macht selbst eine alte Tür eine gute Figür…

Marcel mit Tür

Marcel mit Tür

Nach dem Tauchgang sind wir dann zum Einkaufen für das große Grillfest gefahren. Abends wurde nämlich, traditionell bei Regen und Gewitter, gegrillt und der dreißigste Geburtstag des TSC Poseidon gefeiert.

Marcel mit Minimodels

Marcel mit Minimodels

Nach dem Grillen endete der Abend wieder gemütlich in der Hotelbar, mit Gin Tonic, Cocktail, Wein Deko-Bier und Kaffee.

Unterwasserwald

Unterwasserwald

Alle Weitwinkelfotos sind von Jule, alle Krebsfotos von Marcel. Beide mit Canon 5DIV im roten Isotta Gehäuse und einem Ikelite Blitz, Jule mit Tokina Weitwinkel und 1,5 Konverter, Marcel mit Canons 100er Makro.

Eine MZ darf natürlich nicht fehlen...

Eine MZ darf natürlich nicht fehlen…

Auch für den dritten Tag wird es wieder einen eigenen Blogeintrag geben.  Dann mit vielen Stören und leider ohne Krebse.  Aber wieder mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Model in Rot.

Trimm Dich! auch im Tümpel

Trimm Dich! auch im Tümpel