Zum Hauptinhalt springen

Frösche am Riemer See

Frösche am Riemer See

Eigentlich wollte ich den Grasfröschen vom Riemer See schon einen Blogeintrag widmen, doch dann kamen erst die Haubentaucher und dann die blauen Moorfrösche dazwischen. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Die letzen Jahre haben wir die Laichzeit immer verpasst, wenn wir an den See kamen war schon alles geschehen und überall schwammen die kleinen […]

Weiterlesen

Blaue Frösche – der Moorfrosch – (Rana a

Blaue Frösche – der Moorfrosch – (Rana arvalis)

Der Moorfrosch  (Rana arvalis) ist in unser beider Heimat – Niedersachen und Mecklenburg-Vorpommern – keine Seltenheit; doch in Bayern ist er eine Rarität. In und um München kommt er gar nicht (mehr) vor – in Bayern hat er den Rote Liste Status 1 – vom Aussterben bedroht, in Deutschland den Status 3 – bedroht. Das Besondere an diesen […]

Weiterlesen

Campeon und Riemer See – Moor in Nord un

Campeon und Riemer See – Moor in Nord und Süd

Unter der Woche eignet sich der, die, das (Danke Gisela) Campeon von Infinion am Rande von Unterhaching eigentlich ganz gut für ein kurzes Frühmorgendliches Schmetterlingsshooting. Wenn man Abends vorbei fährt, dann und sich merkt, wo sich die kleinen Flatterer zur Ruhe gebettet haben, dann findet man sie auch meist noch am nächsten Morgen dort. Es scheinen […]

Weiterlesen

Von der Moosschwaige ins Schwarzhölzl

Von der Moosschwaige ins Schwarzhölzl

Am Samstag war ich (Marcel)  – trotz nicht berauschenden Wetters – auf der Suche nach zwei Libellenarten. Einer sehr prächtigen und einer sehr seltenen. Angefangen hat meine kleine Tour morgens in der Moosschwaige bei Aubing. Die Moosschwaige ist ein altes, unter Denkmalschutz stehendes Gutsschlößlichen am Münchner Stadtrand – abseits anderer Bebauung. Das Gut wird heutzutage […]

Weiterlesen

Eintagsfliegen statt Libellen

Heute war wieder ein verregneter Tag und die Libellen vom Hackensee waren schlau genug um heute nicht zu schlüpfen. Aber den Eintagsfliegen schien es egal zu sein. Ich hab es natürlich schamlos ausgenutzt und fotografiert. Eintagsfliegen sind besonders interessante Insekten, denn sie sind die einzigen momentan bekannten und noch lebenden Insektenspezies, die sich bei voll […]

Weiterlesen

Das Wochenende der Adonis-Jungfern (Pyrr...

Das Wochenende der Adonis-Jungfern (Pyrrhosoma nymphula)

Nachdem überall aus dem Bundesgebiet die Meldungen über Libellenschlupfe eintrudelten wurde ich (Marcel) langsam ungeduldig. Sogar Bayern war schon mit bei den Meldungen und überall tauchten Fotos von frischen Libellen aus diesem Jahr auf. Wir hatten hier in München zwar unsere Winterlibellen und waren damit etwas besser dran als andere Gegenden Deutschlands aber ich wollte endlich […]

Weiterlesen

Das Teichhuhn, ein Huhn, das eine Ralle ...

Das Teichhuhn, ein Huhn, das eine Ralle ist

Bei unserem letzten Besuch am Riemer See konnten wir eine Teichralle (Gallinula chloropus)  beobachten. Bekannter ist es unter der Bezeichnung Teichhuhn. Teichralle ist aber die korrekte Bezeichnung, da es sich um einen Vogel aus der Familie der Rallen (aus der Ordnung Kranichvögel) handelt und nicht um ein einen Vogel aus der Ordnung Hühnervögel. Die einzige […]

Weiterlesen

Eulen im Westen und Libellen im Osten

Eulen im Westen und Libellen im Osten

Neben den kleinen Waldkauzen im Hirschgarten hat auch eine Kauzfamilie im Westen von München ihre ersten Tage außerhalb der Höhle verbracht. Beim Verlassen der Bruthöhle ist einer der kleinen Federknäule in die Würm gestürzt, konnte aber von einem Passanten gerettet werden. Mit Hilfe des LBV, eines Föhns und eines Falkners wurde der Kleine dann getrocknet […]

Weiterlesen